Springers Kaffee auf

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten. Die Verarbeitung erfolgt nach den Grundsätzen von Art. 5 DSGVO (Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten).

Speicherung von Zugriffsdaten in Server-Logfiles
Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles. Dazu gehören

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners (anonymisiert),
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners
  • sowie der Name Ihres Access-Providers.

 

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität zu gewährleisten sowie zur technischen Administration der Netzinfrastruktur. Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen wir nicht.

Gesicherte Verbindung
Die Kommunikation Ihres Browsers mit unserem Server erfolgt über eine gesicherte Verbindung. Hierfür setzen wir ein SSL-Zertifikat ein, so dass eine Verschlüsselung der übertragenen Daten stattfindet.

Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung und bei Eröffnung eines Kundenkontos
Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie sie uns im Rahmen Ihrer Bestellung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen.
Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich oder ergibt sich implizit bei Sendung einer E-Mail. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung oder zur Bearbeitung Ihrer Anfrage, aber nicht für Werbezwecke. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos sind Ihre Daten nicht für die weitere Verwendung durch uns freigegeben. Nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen werden sie gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die Sie im Einzelfall informiert werden, sofern es nicht nachfolgend beschrieben wird.
Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die ganz unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.
Die Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1a DSGVO.

Datenweitergabe zur Vertragserfüllung
Zur Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist.
Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den von Ihnen im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsdienst.
Die Speicherdauer richtet sich dabei nach gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder – sofern diese nicht vorliegen – bis zum Erlöschen Ihrer Widerrufsansprüche. Erlischt die Aufbewahrungspflicht, löschen wir die Daten mit den uns zur Verfügung stehenden Funktionalitäten der Dienste.
Die Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1b DSGVO.

Datenspeicherung zu Buchhaltungszwecken
Ihre in unserem Webshop getätigten Bestellungen werden in Form personenbezogener wie auch bestellbezogener Daten in unserer Buchhaltungssoftware WISO Software gespeichert und gem. gesetzlicher Aufbewahrungsfristen aufgehoben.
Es gibt keine direkte Schnittstelle zwischen unserer Webseite und unserem Buchhaltungsprogramm WISO Software. Die Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1c DSGVO.

Übersicht genutzter Cloud-Dienste
Wir verwenden Cloud-Dienste für unterschiedlichste Zwecke. Bei Nutzung dieser Dienste zur Vertragserfüllung und für buchhalterische Aufgaben werden auch personenbezogene Kundendaten übertragen und zwischen den Diensten ausgetauscht.

Aktuell genutzte Cloud-Dienste:

  • DHL Geschäftskundenportal
  • PayPal

Datenschutzerklärung DHL Geschäftskundenportal
Das DHL Geschäftskundenportal ist eine webbasierte Plattform, die DHL für Versender zur Verfügung stellt, um Paketscheine zu erstellen. Die Datenschutzbestimmungen des DHL Geschäftskundenportals Sie https://www.dhl.de/de/toolbar/footer/datenschutz.html

Datenschutzerklärung PayPal
Haben Sie zur Zahlung “PayPal” ausgewählt, weisen wir Sie darauf hin, dass in diesem Fall alle Transaktionen den PayPal-Datenschutzgrundsätzen unterliegen. Diese finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Verwendung von Cookies
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies).

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Auch die Löschung vorhandener Cookies beim Schließen des Browsers ist möglich. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Auskunftsrecht und Kontaktmöglichkeit
Art. 15 DSGVO: Sie haben ein Recht auf umfassende und unentgeltliche Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten

Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht auf Datenportabilität, d.h .auf Übertragung der von Ihnen selbst zur Verfügung gestellten Daten auf einen anderen Anbieter.

Art. 17 DSGVO: Sie haben ein Recht auf Löschung Ihrer Daten, u.a. dann wenn, die Speicherung der Daten nicht mehr notwendig, ein Widerruf der Einwilligung in Datenverarbeitung oder eine unrechtmäßige Datenverarbeitung erfolgt ist.

Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf Berichtigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten, d.h. auf Vervollständigung unvollständiger Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten.

Art. 21 DSGVO: Sie haben ein Widerspruchsrecht für die Verwendung Ihrer Daten. Wird eine erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, wird davon die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt

Ansprechpartner Datenschutz
Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten, bei Wünschen zur Übertragung sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung, steht Ihnen folgender Ansprechpartner zur Verfügung:

Jochen Springer
E-Mail: info@springers-kaffee.de
Telefon: +49 (6232) 96 55 429

 

 

 

Zuletzt angesehen